Anmeldung
Ich habe mein Kennwort vergessen
Autorisation
Sind Sie nicht registriert? Nutzen Sie die Vorteile einer Registrierung:
Waren speichern in Bezug auf das Projekt
Produktberatung von Spezialisten - Online
Anmelden

Auswahl der richtigen Belüftung

Wo eine Lüftung benötigt wird


Feuchtigkeit, Schimmel, Pilz, Ablagerungen an den Wänden oder stehende Luft und Gerüche sind Anzeichen für eine mangelhafte Be- und Entlüftung. Dies kann die Ursache von Allergien, Asthma, Atemwegserkrankungen oder Herz- und Kreislauferkrankungen sein. Um dagegen eine gute Vorsorge zur treffen, wird ein fehlerfrei funktionierendes und leistungsfähiges Lüftungssystem sowohl für die Frischluft als auch für die Abluft benötigt. Mit BLAUBERG® können Sie selbst die perfekte Lüftungsanlage für Ihr Gebäude oder Ihr Heim zusammenstellen. Erleben Sie selbst, wie einfach es ist.

Die Auswahl eines Ventilators und die Berechnung der Luftwechselzahl


Bevor Sie einen Ventilator auswählen, müssen Sie die Anforderungen, die notwendige Ausführung und die Förderleistung der Anlage bestimmen.

Falls der Ventilator im Badezimmer oder in der Toilette installiert werden soll, könnte eine Schaltuhr notwendig sein, um den weiteren Betrieb des Ventilators nach dem Verlassen des Raumes sicher zu stellen. Ebenso kann ein Feuchtigkeitssensor installiert werden, der den Ventilator startet, wenn die Feuchtigkeit im Raum über den vorgegebenen Grenzwert hinausgeht.

Bei der Auswahl des Ventilators müssen folgende Punkte berücksichtigt werden:

  1. Wie groß ist der Durchmesser des Stutzens für das Einbringen in den Ventilatorschacht 100, 125 oder 150 mm.
  2. Wie groß ist der Raum der entlüftet werden soll Für die Berechnung wenden Sie die folgende Formel an: Raumgröße (m³) = Länge (m) x Breite (m) x Höhe (m)
  3. Welche Luftwechselzahl ist für die Verwendung des Raumes vorgegeben Hier einige Beispiele:

Räume mit unterschiedlichem Verwendungszweck benötigen unterschiedliche Luftwechselzahlen.

Im Folgenden finden Sie einige Beispiele:

Raumtyp Fläche, m2 Die Luftwechselzahl, pro Stunde Erforderliche Förderleistung des Ventilators, m3/h
Toilette 4-9 5-9 90-200
Badezimmer 8-12 5-9 90-150
Küche 8-18 6-12 100-300
Gästezimmer / Schlafzimmer 12-25 4-8 90-300
Aufenthaltsraum 4-8 5-8 90-190

Leistung des Ventilators (m³/h) = Raumgröße (m³) * Luftwechselzahl pro Stunde.

Damit haben Sie alle notwendigen Daten und Berechnungen.

Jetzt können Sie den richtigen Ventilator auswählen.