Anmeldung
Ich habe mein Kennwort vergessen
privacy-policy
Autorisation
Sind Sie nicht registriert? Nutzen Sie die Vorteile einer Registrierung:
Waren speichern in Bezug auf das Projekt
Produktberatung von Spezialisten - Online
Anmelden

privacy-policy

Blauberg ЕКН (rund)

ЕКН (rund)
ЕКН (rund)
zoom

Elektrische Heizelemente.
Modellmerkmale
  • Beschreibung
  • Varianten
  • Downloads
Beschreibung
Beschreibung
ANWENDUNG

Heizung der Zuluft in Heiz-, Lüftungs- und Klimatisierungssystemen für verschiedene Räume.Kompatibel mit Lüftungsrohren mit einem Durchmesser von 100 bis zu 315 mm.

AUFBAU

Gehäuse und Schaltungskasten aus verzinktem Stahl. Heizkörper aus rostfreiem Edelstahl.Gummidichtungen für dichte Verbindung mit den Lüftungsrohren.Für alle Standardgrößen sind mehrere Leistungsvarianten wählbar.Für höhere Heizleistung können mehrere elektrische Heizelemente in Reihe eingebaut werden.Ausgestattet mit Thermostaten für Überhitzungsschutz:
- Hauptschutz mit automatischem Neustart bei +50 °C;
- Notfallschutz mit manuellem Neustart bei +90 °C.

MONTAGE

Befestigung an den Rohrleitungen mit Schellen.  Kann in jeder Position montiert werden. Ausnahme: Der Schaltkasten darf nicht nach unten zeigen, um der Ansammlung von Kondensat und Kurzschluss vorzubeugen. Vor dem elektrischen Heizelement wird ein Filter zum Schutz der Heizkörper gegen Verschmutzung angebracht. Für die Stabilisierung des Luftstroms soll der Abstand zwischen dem elektrischen Heizelement und anderen Systemkomponenten nicht weniger als zwei Anbindungsdurchmesser betragen.Die Rohr-Heizelemente sind für eine minimale Luftstromgeschwindig keit von 1,5 m/s und eine maximale Temperatur der Eintrittsluft von 40 °C ausgelegt. Bei der Steuerung des Luftstromes mit einem Drehzahlregler darf die minimale Luftstromgeschwindigkeit durch das Heizelement nicht unterschritten werden.Für korrekte und sichere Arbeit des Heizelements wird ein automatisches Kontroll- und Schutzsystem empfohlen, das folgende Funktionen umfasst:
- Regelung der Leistung und der Temperatur der erhitzten Luft.
- Kontrolle des Filterzustandes mit Hilfe eines Differenzdrucksensors.
- Die Stromversorgung zum elektrischen Heizelement wird unterbrochen, falls der Zuluftventilator ausfällt oder die Luftstromgeschwindigkeit zu gering wird oder falls die Thermostate für Überhitzungsschutz Signal geben.
- Nachkühlen des Heizelements bei Abschalten des Lüftungssystems.

Varianten
Name der Modifikation
EKH 100-0.6
EKH 100-0.8
EKH 100-1.2
EKH 100-1.6
EKH 100-1.8
EKH 125-0.6
EKH 125-0.8
EKH 125-1.2
EKH 125-1.6
EKH 125-2.4
EKH 150-1.2
EKH 150-2.4
EKH 150-3.4
EKH 150-3.6
EKH 150-5.1
EKH 150-6
EKH 160-1.2
EKH 160-2.4
EKH 160-3.4
EKH 160-3.6
EKH 160-5.1
EKH 160-6
EKH 200-1.2
EKH 200-2.4
EKH 200-3.4
EKH 200-3.6
EKH 200-5.1
EKH 200-6
EKH 250-1.2
EKH 250-2.4
EKH 250-3
EKH 250-3.6
EKH 250-6
EKH 250-9
EKH 315-1.2
EKH 315-2.4
EKH 315-3.6
EKH 315-6
EKH 315-9
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
Technische Unterlagen
Technische Unterlagen
ЕКН (rund) - Datenblatt (pdf 263.06Kb)
ЕКН (rund) - Bedienungsanleitung (pdf 3.16Mb)
ЕКН (rund) - Bild (png 626.13Kb)