Anmeldung
Ich habe mein Kennwort vergessen
Datenschutzrichtlinien
Autorisation
Sind Sie nicht registriert? Nutzen Sie die Vorteile einer Registrierung:
Waren speichern in Bezug auf das Projekt
Produktberatung von Spezialisten - Online
Anmelden

Datenschutzrichtlinien

Blauberg KOMFORT EC DE1100-3.3


Aufhängbare Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung. Maximale Förderleistung bis zu 1100 m³/h.
EAN codeEAN4058448021312
  • Beschreibung
  • Charakteristik
  • Downloads
  • Aussenabmessungen
  • Zubehör
  • Video
Beschreibung
Beschreibung
ANWENDUNG

Lüftungsanlage für effiziente und energiesparende Be- und Entlüftung in Wohnungen, Häusern und anderen Räumen.Für kontrollierte energiesparende Be- und Entlüftung.Wärmerückgewinnung reduziert Lüftungswärmeverluste im Raum.Schafft angenehmes Mikroklima durch Regelung des Luftaustauschs.Kompatibel mit Lüftungsrohren mit einem Durchmesser von 160 bis zu 400 mm.

AUFBAU

Doppelwandiges Gehäuse aus Aluzink, schall- und wärmeisoliert durch 20 oder 25 mm Auskleidung aus Mineralwolle.Am Gehäuse sind Montagehalter mit vibrationsabsorbierenden Verbindungsstücken für eine einfache Montage angebracht.Die Anschlussstutzen befinden sich an den Seiten des Gehäuses und sind gummigedichtet für eine dichte Verbindung mit Lüftungsrohren.Die Seitenblende ermöglicht einen bequemen Wartungszugang für Servicearbeiten, Reinigung, Filterwechsel usw.

VENTILATOREN

Für Be- und Entlüftung werden hocheffiziente elektronisch kommutierte Außenläufermotoren und Radiallaufräder mit rückwärts gekrümmten Schaufeln verwendet.EC-Motoren haben ein sehr effizientes Verhältnis von Leistung zu Fördervolumen und erfüllen die aktuellen Anforderungen bezüglich der Energieeinsparung.EC-Motoren zeichnen sich durch hohe Leistung, niedrigen Geräuschpegel und optimale Steuerbarkeit bei allen Drehgeschwindigkeiten aus.Die Turbinen sind dynamisch ausgewuchtet.

LUFT-HEIZELEMENT

Die Lüftungsanlage ist mit einem elektrischen Heizelement ausgestattet für den Betrieb bei niedrigen Außenlufttemperaturen.Wenn die Wärmerückgewinnung nicht ausreicht, um die gewünschte Raumtemperatur zu erreichen, schaltet das eingebaute elektrische Heizelement automatisch ein, um die Zuluft extra aufzuwärmen.Stufenlose Heizleistungsregelung sichert automatische Beibehaltung der Zulufttemperatur.Überhitzungsschutz des elektrischen Heizelementes dank den zwei integrierten Thermostaten. Der eine mit automatischem Neustart wird bei +60 °C ausgelöst und der andere mit manueller Rücksetzung wird bei +90 °C ausgelöst.

LUFTFILTERUNG

KOMFORT EC DE400/700/1100: der eingebaute Zuluft-Taschenfilter mit der Filterklasse F4 (optional F7) und der Abluft-Kassettenfilter mit der Filterklasse G4 sichern eine effiziente Luftreinigung.KOMFORT EC DE2000/4000: der eingebaute Zuluft-Kassettenfilter mit der Filterklasse G4 und der Abluft-Kassettenfilter mit der Filterklasse G4 sichern eine effiziente Luftreinigung.

WÄRMERÜCKGEWINNUNG

Die Modelle KOMFORT EC DE400/700/1100 enthalten einen Gegenstromwärmetauscher aus Aluminiumplatten mit großer Oberflache und hohem Wärmerückgewinnungsgrad.Die Modelle KOMFORT EC DE2000/4000 enthalten einen Kreuzstromwärmetauscher aus Aluminiumplatten mit großer Oberflache und hohem Wärmerückgewinnungsgrad.Der Wärmetauscher teilt die Luftströme vollständig auf. Gerüche und Verschmutzungen aus der Abluft werden nicht in die Zuluft gelassen.Die Wärmerückgewinnung basiert auf der Nutzung der Wärme aus der Abluft für die Erwärmung der Zuluft. Die Wärmeübertragung erfolgt in einem Wärmetauscher, wo die warme Abluft den größten Teil ihrer Wärme an die frische Zuluft abgibt. Wärmerückgewinnung reduziert Wärmeverluste in der kalten Jahreszeit. In der Sommerzeit erfolgt der Prozess umgekehrt - die gekühlte Abluft übergibt einen Teil der gespeicherten Kälte an die warme Zuluft. Dies trägt zu einem effizienteren Betrieb von Klimaanlagen in belüfteten Räumen bei.Ein integriertes Frostschutzsystem basierend auf der Bypassklappe und dem Heizelement dient dem Vereisungsschutz des Wärmetauschers in der kalten Jahreszeit. In Falle der Vereisungsgefahr, gemeldet vom Temperatursensor, wird die Bypassklappe geöffnet und das Heizelement aktiviert. Die kalte Außenluft strömt über das Umlaufrohr ohne mit dem Wärmetauscher in Verbindung zu kommen und wird durch das Heizelement bis zur eingestellten Temperatur erhitzt. Synchron wird der Wärmetauscher mit dem warmen Abluftstrom erwärmt, bis die Vereisung vorüber ist. Danach wird die Bypassklappe geschlossen und das Heizelement deaktiviert. Die Außenluft strömt wieder über den Wärmetauscher und die Lüftungsanlage wechselt erneut in den Standardbetrieb.Eine Auffangwanne unter dem Wärmetauscher sammelt das Kondensat.

STEUERUNG UND AUTOMATISIERUNG

Die Lüftungsanlage verfügt über eine eingebaute Steuereinheit und ein Wand-Bedienfeld mit einem Touchscreen.Im Lieferumfang ist ein 10 m langes Kabel enthalten für den Anschluss des Bedienfelds an die Lüftungsanlage.Steuerungsfunktionen:

  • Aktivierung/Deaktivierung der Lüftungsanlage.
  • Einstellung der erforderlichen Ventilatorgeschwindigkeit und Förderleistungsregelung. Jede Geschwindigkeit des Zu- und Abluftventilators wird beim Einrichten individuell eingestellt.
  • Ein- und Ausschalten des Heizelementes und stufenlose Heizleistungsregelung. Überhitzungsschutz des Heizelements. Abkühlung des elektrischen Heizelementes am Ende des Aufheizzyklus.
  • Öffnen/ Schließen der Bypassklappe für den Sommerbetrieb.
  • Einstellung und Beibehaltung der Raum- oder Kanallufttemperatur.
  • Aktivierung/Deaktivierung des Zeitschalters.
  • Programmierung des Tages- und Wochenbetriebes der Lüftungsanlage.
  • Steuerung gemäß dem Kanal-Feuchtigkeitssensor FS1 (separate Bestellung) oder dem im Bedienfeld integrierten Feuchtigkeitssensor.
  • Kontrolle der Filterverschmutzung.
  • Abschalten der Lüftungsanlage gemäß dem Signal aus der Brandmeldezentrale.
  • Steuerung der externen Zu- und Abluftklappen (separate Bestellung).
  • Steuerung des Kühlers (separate Bestellung).

MONTAGE

Deckenmontage mit den Fixierbügeln.Für Komfort EC DE muss die Kondensatabführung sowie der ungehinderte Zugang zur aufklappbaren Seitenblende für Wartungsarbeiten und Filterwechsel sichergestellt werden.Wartungszugang und Filterreinigung:

  • KOMFORT EC DE400/700/1100: über die linke oder rechte Seitenblende.
  • KOMFORT EC DE2000/4000: über die Gehäuseunterseite.
Charakteristik
Charakteristik
Parameter KOMFORT EC DE1100-3.3 Maßeinheit
Versorgungsspannung 230 V
Phase 1 ˜
Frequenz 50/60 Hz
Leistungsaufnahme der Ventilatoren 400 W
Stromaufnahme 2.26 А
Drehzahl 2780 min-1
Leistungsaufnahme des elektrischen Heizelements 3300 W
Stromaufnahme des elektrischen Heizelements 14.3 А
Stromaufnahme der Lüftungsanlage 16.56 А
Max Förderleistung 1100 m³/h
Leistungsaufnahme der Lüftungsanlage 3700 W
Schalldruckpegel in einem Abstand von 3 m 52 dBА
Fördermitteltemperatur -25 +60 °С
Isolierung 20 mm, Mineralwolle mm
Zuluftfilter G4 (F7) -
Abluftfilter G4 -
Effizienz der Wärmerückgewinnung 90 %
Wärmetauschertyp Gegenstrom -
Material des Wärmetauschers Aluminium -
Rohranschlussdurchmesser 250 mm
Gehäusematerial Aluzink -
Gewicht 95 kg
Montage Deckenmontage -
Technische Unterlagen
Technische Unterlagen
KOMFORT EC DE - Datenblatt (pdf 412.73Kb)
KOMFORT EC DE - Bedienungsanleitung (pdf 6.99Mb)
KOMFORT EC DE400/700/1100 - Bild (png 383.28Kb)
Aussenabmessungen
Aussenabmessungen

Modell Abmessungen, mm
D B B1 B2 B3 B4 H H1 L L1
KOMFORT EC DE1100-3.3 249 1350 1215 607.5 430 655 317 143 1346 1395
Zubehör
Zubehör
MODELL WECHSELFILTER G4 (TASCHENTYP) WECHSELFILTER F7 (TASCHENTYP) WECHSELFILTER G4 (KASSETTENTYP) KANAL- FEUCHTIGKEITSSENSOR
KOMFORT EC DE1100-3.3 FPT-EC DE1100 G4 FPT-EC DE1100 F7 FP-EC DE1100 G4

FS1

Video
Video