Anmeldung
Ich habe mein Kennwort vergessen
privacy-policy
Autorisation
Sind Sie nicht registriert? Nutzen Sie die Vorteile einer Registrierung:
Waren speichern in Bezug auf das Projekt
Produktberatung von Spezialisten - Online
Anmelden

privacy-policy

Blauberg WKH (rund)

  • Beschreibung
  • Varianten
  • Downloads
Beschreibung
Beschreibung
ANWENDUNG

Erwärmung der Zuluft in Lüftungssystemen für verschiedene Räume.Geeignet für den Einbau in Zuluft- oder Lüftungsanlagen für die Erwärmung des Zuluftstromes.Montage nur in Innenräumen, wenn Wasser als Wärmeträger verwendet wird.Bei Anwendung im Außenbereich muss ein Frostschutzgemisch verwendet werden (z.B. Äthylenglykolmischung).Kompatibel mit Lüftungsrohren mit einem Durchmesser von 100 bis zu 315 mm.

AUFBAU

Gehäuse aus verzinktem Stahl. Röhrenkollektoren aus Kupfer.Wärmetauscheroberfläche aus Aluminiumplatten.Gummidichtungen für dichte Verbindung mit den Lüftungsrohren.Mit einem Nippel für die Entlüftung des Systems. Am Austrittskollektor ist ein Stutzen für die Montage eines Tauchtemperaturfühlers oder eines Vereisungsschutzes für das Heizelement vorgesehen.Erhältlich in zwei- oder vierreihiger Ausführung.Zugelassen bis zu einem maximalen Arbeitsdruck von 1,6 MPa (16 bar) und einer maximalen Fördermitteltemperatur von +100 °C.

MONTAGE

Befestigung an den Rohrleitungen mit Schellen. Zulässig ist die Montage in beliebiger Lage, die eine Entlüftung des Heizelements sicherstellt. Vor dem Wasser-Heizelement wird ein Filter angebracht, der die Heizkörper vor Verschmutzung schützt. Das Wasser-Heizelement wird entweder vor oder hinter dem Ventilator montiert. Wenn das Wasser-Heizelement hinter dem Ventilator montiert ist, so ist es empfehlenswert, dazwischen einen Abstand von nicht weniger als zwei Anbindungsdurchmessern für die Stabilisierung des Luftstromes und für das Einhalten einer maximal zulässigen Temperatur frei zu lassen.Der Anschluss des Wasser-Heizelements erfolgt nach dem PrinzIPdes Gegenstroms, anderenfalls senkt sich seine Leistung auf 5-15%. Alle Diagramme im Katalog sind für diese Anschlussart berechnet.Für korrekte und sichere Arbeit des Heizelements wird ein automatisches Kontroll- und Schutzsystem empfohlen, das folgende Funktionen umfasst:
- Regelung der Leistung und Temperatur der erhitzten Luft.
- Kontrolle des Filterzustandes mit Hilfe eines Differenzdrucksensors.
- Einschalten des Lüftungssystems mit Vorerwärmung des Wasser-Heizelements.
- Verwendung von Luftschiebern mit Federrücklaufantrieb.
- Der Lüfter stellt sich im Fall einer Vereisungsgefahr des Wasser-Heizelements ab.

Varianten
Name der Modifikation
WKH 100-2
WKH 100-4
WKH 125-2
WKH 125-4
WKH 150-2
WKH 150-4
WKH 160-2
WKH 160-4
WKH 200-2
WKH 200-4
WKH 250-2
WKH 250-4
WKH 315-2
WKH 315-4
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
Technische Unterlagen
Technische Unterlagen
WKH (rund) - Datenblatt (pdf 582.91Kb)
WKH (rund) - Bedienungsanleitung (pdf 1.9Mb)
WKH (rund) - Bild (png 878.01Kb)