Anmeldung
Ich habe mein Kennwort vergessen
privacy-policy
Autorisation
Sind Sie nicht registriert? Nutzen Sie die Vorteile einer Registrierung:
Waren speichern in Bezug auf das Projekt
Produktberatung von Spezialisten - Online
Anmelden

privacy-policy

Nachrichten von Blauberg

22 June 2018
Blauberg auf der „Frigair Exhibition 2018“
In Johannesburg, Südafrika, fand im Juni die größte HVAC-Messe auf dem afrikanischen Kontinent statt, die „Frigair Exhibition 2018“.

Auf der „Frigair Exhibition“ traf die Präsentation der dezentralen Lüftungsanlagen der Serien VENTO Expert und FRESHBOX sowie der Lüftungsanlagen für Be- und Entlüftung der Serie KOMFORT auf dem Stand von Blauberg einen Nerv und erregte sofortiges Interesse. Diese energiesparenden Lüftungsanlagen sorgen für optimales Raumklima und Komfort, reduzieren Wärmeverluste durch Wärmerückgewinnung und reduzieren die Belastung der Klimaanlage oder des Heizungssystems.

Zurückzuführen ist die hohe Nachfrage nach solchen energieeffizienten Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnungstechnologie auf eine Reihe von Regierungsprogrammen in Südafrika, die Energieregulation und die Einführung energieeffizienter Technologien, auch im HVAC-Segment, verlangen. Bemerkenswert ist aber, dass bislang nur wenige auf dem süd- und zentralafrikanischen Markt vertretene Unternehmen und Fachleute den nachfragenden Kunden bislang solche Anlagen und Technologien anbieten können.

Die Dachventilatoren Tower-H und die Radialventilatoren S-Vents mit hoher Förderleistung (bis zu 19.000 m³/h) erfreuten sich großer Beliebtheit, ebenso die Lüftungslösungen für Rauchabzug vertreten durch die Axialstrahlventilatoren Axis-Jet mit Feuerbeständigkeit bis zu 400 °C und die Überdruckventilatoren der Serie Axis-P.

Wie üblich wurden die neuen energieeffizienten EC-Motoren der Marke Blauberg Motoren vorgestellt, die in industriellen Lüftungsanlagen, HRV/ERV-Geräten und anderen HVAC-Anlagen eingesetzt werden.

Die Teilnahme von Blauberg an der „Frigair Exhibition 2018“ ist ein weiterer Schritt, um potenzielle Kunden und Partner aus Süd- und Zentralafrika zu gewinnen. Eine Reihe von Unternehmen aus Südafrika, Ruanda, Mosambik, Botswana, Lesotho, Äthiopien und anderen afrikanischen Ländern, die verschiedene Segmente des HVAC-Marktes repräsentieren, haben ihren Wunsch nach einer Zusammenarbeit bekundet.

Event-Galerie: