Anmeldung
Ich habe mein Kennwort vergessen
privacy-policy
Autorisation
Sind Sie nicht registriert? Nutzen Sie die Vorteile einer Registrierung:
Waren speichern in Bezug auf das Projekt
Produktberatung von Spezialisten - Online
Anmelden

privacy-policy

Blauberg KOMFORT EC DB

  • Beschreibung
  • Varianten
  • Leistungsdiagramm
  • Downloads
  • Bezeichnungsschlüssel
  • Zubehör
Beschreibung
Beschreibung
EIGENSCHAFTEN
Lüftungsanlage für effiziente und energiespa­rende Be­ und Entlüftung in Wohnungen, Häusern und anderen Räumen.Wärmerückgewinnung reduziert Lüftungs­wärmeverluste im Raum.Schafft angenehmes Mikroklima durch Regelung des Luftaustauschs.Kompatibel mit Lüftungsrohren mit einem Durchmesser von 125 und 160 mm.
AUFBAU VENTILATOREN
Doppelwandiges Gehäuse aus Aluzink, schall­- und wärmeisoliert durch eine 40 mm Auskleidung aus Mineralwolle.Eine Wartungsklappe ermöglicht einen bequemen Wartungszugang.Die Anschlussstutzen befinden sich an den Seiten des Gehäuses und sind für eine luftdichte Verbindung mit den Lüftungsrohren gummige­dichtet. Für Be-­ und Entlüftung werden hocheffiziente, elektronisch kommutierte Außenläufermotoren und Radiallaufräder mit rückwärts gekrümmten Schaufeln verwendet.EC-­Motoren haben ein sehr effizientes Verhältnis von Leistung zu Fördervolumen und erfüllen die aktuellen Anforderungen an Energie­einsparung.EC­-Motoren zeichnen sich durch hohe Leistung, niedrigen Geräuschpegel und optimale Steuerbarkeit bei allen Drehgeschwindigkeiten aus.Die Turbinen sind dynamisch ausgewuchtet.
   
BYPASS-SYSTEM STEUERUNG
Die Lüftungsanlagen verfügen über eine 100 % Bypassklappe, welche die natürliche Raumlüftung mit kühler Außenluft in der Sommersaison ermöglicht. KOMFORT EC DB S11 Modelle verfügen über eine eingebaute Steuereinheit und das Wand-­Bedienfeld S11 mit Touchscreen und LCD-­Display.
KOMFORT EC DB S14 Modelle verfügen über eine eingebaute Steuereinheit und das Wand­Bedienfeld S14 mit Touchscreen und LED­Anzeige. Die Lüftungsanlagen sind mit einem USB­Stecker, Typ B, zum Anschluss an einen PC und zur Paramete r­einstellung mit einer speziell entwickelten Software ausgestattet.
Im Lieferumfang ist ein 10 m langes Kabel für den Anschluss des Bedien­felds an die Anlage enthalten.Steuerungsfunktionen der Steuereinheit S11:
  • Ein­/Ausschalten der Lüftungsanlage.
  • Luftdurchsatzregelung und Einstellung der niedrigen, mittleren und hohen Geschwindigkeitsstufe für Zu­ und Abluftventilatoren.
  • Automatisches Öffnen/Schließen der Bypassklappe für den Sommer­betrieb.
  • Einstellung und Beibehaltung der Raum­ oder Kanallufttemperatur.
  • Ein­/Ausschalten und Einstellung des Timers.
  • Tage­ und wochenweise Programmierung des zeitgesteuerten Betriebs der Lüftungsanlage.
  • Steuerung gemäß dem Kanal­Feuchtesensor FS1 (separate Bestellung) oder dem im Bedienfeld integrierten Feuchtesensor.
  • Kontrolle der Filterverschmutzung über den Filtertimer.
  • Abschalten der Lüftungsanlage gemäß dem Signal aus der Brandmel­dezentrale.
  • Steuerung des Stellantriebes der externen Zu­ und Abluftklappen (separate Bestellung).
  • Alarmanzeigen mit Fehlercodes.
  • Steuerung der Kühlanlage (separate Bestellung).
Steuerungsfunktionen der Steuereinheit S14:
  • Ein­/Ausschalten der Lüftungsanlage.
  • Luftdurchsatzregelung und Einstellung der niedrigen, mittleren und hohen Geschwindigkeitsstufe.
  • Öffnen/Schließen der Bypassklappe für den Sommerbetrieb.
  • Alarmanzeige.
  • Filterwartungsanzeige.
Zusätzliche Funktionen der Steuereinheit S14 mit installierter Software:
  • Einstellung der erforderlichen Drehzahl von 0 bis 100%. Jede Geschwindigkeit des Zu­- und Abluftventilators wird beim Einrichten individuell eingestellt.
  • Steuerung gemäß Signal des Kanal-­Feuchtesensors FS2 oder eines anderen angeschlossenen Sensors, wie CO2-­Sensor, Luftqualitätssensor, usw. (separate Bestellung).
  • Betriebseinstellung gemäß externer Steuervorrichtung (separate Bestellung).
  • Einstellung der Sollwerttemperatur zum Frostschutz des Wärmetauschers.
  • Steuerung und Einstellung des Wartungsintervalls über den Filtertimer.
  • Steuerung der externen Steuervorrichtung, der Bypassklappe und Raumfeuchteregelung.
  • Softwareaktualisierung.
LUFTFILTERUNG
Der eingebaute Zuluftfilter der Filterklasse F7 sorgt für Zuluftreinigung.Der eingebaute Abluftfilter der Filterklasse G4 sorgt für Abluftreinigung.
WÄRMERÜCKGEWINNUNG
Die Lüftungsanlage verfügt über einen Gegenstromwärmetauscher aus Aluminiumplatten mit großer Oberfläche und hohem Wärmerück gewinnungsgrad.Der Wärmetauscher teilt die Luftströme vollständig auf. Gerüche und Verschmutzungen aus der Abluft gelangen auf diese Weise nicht in die Zuluft.Die Wärmerückgewinnung basiert auf der Übertragung der Wärme oder Feuchte und Wärme durch die Wärmetauscherplatten. In der kalten Jahreszeit wird die Außenluft im Wärmetauscher durch die Abluft­Wärmeenergie erwärmt. Dadurch werden die Lüftungswärmeverluste wesentlich reduziert und Heizkosten gespart. In der Sommerzeit erfolgt der Prozess umgekehrt. Die warme Außenluft wird im Wärmetauscher durch die kühle Abluft abgekühlt. Dadurch wird die Betriebsbelastung für Klimaanlagen reduziert und Strom gespart.Eine Auffangwanne unter dem Wärmetauscher sammelt das Kondensat. Die Auffangwanne ist mit Stutzen für den Kondensatablauf ausgestattet.
Ein integriertes Frostschutzsystem schaltet den Zuluftventilator im Falle einer Vereisungsgefahr, die vom Temperatursensor gemeldet wird, ab, damit die Oberfläche des Wärmetauschers mit dem warmen Abluftstrom erwärmt wird. Danach schaltet sich der Zuluftventilator ein und die Lüftungsanlage wechselt wieder in den Standardbetrieb.
FROSTSCHUTZ
Ein integriertes Frostschutzsystem schaltet den Zuluftventilator im Falle einer Vereisungsgefahr, die vom Temperatursensor gemeldet wird, ab, damit die Oberfläche des Wärmetauschers mit dem warmen Abluftstrom erwärmt wird. Danach schaltet sich der Zuluftventilator ein und die Lüftungsanlage wechselt wieder in den Standardbetrieb.
MONTAGE
Die Lüftungsanlagen sind für die Decken-­ oder Wandmontage konstruiert, mit den Stutzen nach oben gerichtet.Für KOMFORT EC DB muss die Kondensatabführung sichergestellt werden. Es wird emfohlen, den Anschluss an das Abwassersystem mit dem Montagesatz KIT SFK 20x32 (separate Bestellung) durchzuführen.
Varianten
Name der Modifikation
KOMFORT EC DB160 S14
KOMFORT EC DB250 S11
KOMFORT EC DB250 S14
KOMFORT EC DB350 S11
KOMFORT EC DB350 S14
KOMFORT EC DВ160 S11
+
+
+
+
+
+
Leistungsdiagramm
Leistungsdiagramm
  • Auswahlverfahren:
  • Kapazität:
  • Druck:
Arbeitspunkt
  • Kapazität: --
  • Druck: ---
Technische Unterlagen
Technische Unterlagen
KOMFORT EC DB - Datenblatt (pdf 1.43Mb)
KOMFORT EC DB - Bedienungsanleitung (pdf 6.03Mb)
KOMFORT EC DB - Bild (png 316.36Kb)
KOMFORT EC DB S14 - Software (zip 17.46Mb)
Bezeichnungsschlüssel
Bezeichnungsschlüssel
Series Motortyp Montageart Bypass Nenn-Luftförderleistung, m³/h Steuerung
KOMFORT EC: elektronisch kommutierter Motor D: Deckenmontage, horizontale Stutzenausrichtung B: integrierter Bypass 160; 250; 350 S11: Bedienfeld mit Touchscreen und LED-Anzeige
S14: Bedienfeld mit Touchscreen
Zubehör
Zubehör
    KOMFORT EC DB160 S11 KOMFORT EC DB160 S14 KOMFORT EC DB250 S11 KOMFORT EC DB250 S14 KOMFORT EC DB350 S11 KOMFORT EC DB350 S14
G4 Panelfilter FP 253x403x48 G4 FP 253x403x48 G4 FP 253x403x48 G4 FP 253x403x48 G4 FP 253х603х48 G4 FP 253x603x48 G4
F7 Panelfilter FP 253x403x48 F7 FP 253x403x48 F7 FP 253x403x48 F7 FP 253x403x48 F7 FP 253х603х48 F7 FP 253x603x48 F7
Interner Feuchtesensor FS1 FS1 FS1
Interner Feuchtesensor FS2 FS2 FS2
CO₂-Sensor mit Anzeigen   CD-1 CD-1 CD-1
CO₂-Sensor   CD-2 CD-2 CD-2
Externer Feuchtesensor HR-S HR-S HR-S
Elektro-Vorheizregister EVH-125 EVH-125 EVH-160
Siphon-Set SFK 20x32 SFK 20x32 SFK 20x32 SFK 20x32 SFK 20x32 SFK 20x32
Luftklappe   VKA 125 VKA 125 VKA 125 VKA 125 VKA 160 VKA 160
Elektrischer Stellantrieb   LF230 LF230 LF230 LF230 LF230 LF230